Älter werden in Organisationen Sozialer Arbeit: by Barbara Zenz

By Barbara Zenz

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - own und business enterprise, observe: 1,9, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Veranstaltung: Sozialmanagement, Sprache: Deutsch, summary: Unsere Zukunft sieht alt aus – dieses Szenario wird durch Politik und Medien in die Öffentlichkeit getragen und stellt dabei den Aspekt der Finanzierung der Renten und der Krankenkassen in den Mittelpunkt. Doch dahinter verbirgt sich viel mehr. Der sog. demografische Wandel in der Bundesrepublik Deutschland beinhaltet vielfältige Auswirkungen auf unser gesamtes gesellschaftliches Leben.
Aufgrund dieser Entwicklung wird sich insbesondere die state of affairs für Erwerbstätige und somit auch für Unternehmen bzw. Organisationen grundlegend verändern. Ein längerer Verbleib der heutigen Erwerbstätigen und die der nachfolgenden Generationen im Beschäftigungssystem scheinen sich abzuzeichnen. Daher wird es in Zukunft immer mehr darauf ankommen, ältere Mitarbeiter während ihrer Berufstätigkeit stärker zu fördern, um ihre Motivation und Leistungsfähigkeit zu erhalten. Weiterhin führt der Abbau der Möglichkeiten frühzeitig in den Ruhestand zu gehen dazu, dass ältere Menschen länger als bisher auf eine Erwerbstätigkeit angewiesen sind. Diese Veränderungen erfordern neue personalpolitische Konzepte.
Orientierte sich die Personalpolitik in der Vergangenheit überwiegend an der Rekrutierung, Einarbeitung, Personalentwicklung und Personalbindung von jüngeren Erwerbspersonen, ist für die Zukunft eine Kurskorrektur hinsichtlich einer deutlichen Fokussierung auf ältere Erwerbspersonen unabdingbar. Dies gilt sowohl für Unternehmen und Betriebe, als auch für Organisationen Sozialer Arbeit bzw. Unternehmen in der Sozialwirtschaft. So ist z.B. der Altersdurchschnitt der Fachkräfte in vielen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe bereits heute relativ hoch.
Für die Zukunftsfähigkeit sozialer Dienstleister ist somit die Entwicklung alternsgerechte Personalentwicklungskonzepte, unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung, unerlässlich. Das Augenmerk betrieblicher Personalpolitik wird sich auf den Erhalt der Leistungsfähigkeit, Motivation und Weiterbildung älterer Erwerbspersonen richten.
Das vorliegende Buch stellt demnach folgende Fragestellungen in den Mittelpunkt der Ausarbeitung:
● Welche Auswirkungen hat der demografische Wandel auf Organisationen Sozialer Arbeit?
● Wie kann diesen Auswirkungen im Rahmen von Personalentwicklung Rechnung getragen werden?
● Wie können alternsgerechte Konzepte zur Personalentwicklung in Organisationen Sozialer Arbeit etabliert werden?

Show description

Read Online or Download Älter werden in Organisationen Sozialer Arbeit: Alternsgerechte Personalentwicklungskonzepte im demografischen Wandel (German Edition) PDF

Similar hr & personnel management books

Implementation of the Diabetes Practice Guideline in the Army Medical Department: Final Evaluation

Can the military successfully enforce scientific remedy guidance in its army therapy amenities to accomplish constant and top quality practices all through its wellbeing and fitness system?

Human Resource Management

Human assets are the main precise and useful possessions of a company. The effective administration of an organization’s human assets is a dynamic and difficult task, really at a time whilst the companies have got foreign prestige and global economies are in a kingdom of flux. The scarceness of proficient assets and the emerging expectancies of the modern employee have extra replaced the complexity of the human source functionality.

Optimierung eines Schichtsystems in der chemischen Industrie (German Edition)

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - own und organization, be aware: 1,0, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Brunswick eu legislations School), Sprache: Deutsch, summary: Der demografische Wandel erfordert gezielte Maßnahmen der Unternehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

How to Engage, Involve, and Motivate Employees: Building a Culture of Lean Leadership and Two-Way Communication

This booklet, which takes the workers' standpoint, illustrates what works and what does not paintings to interact, contain, and encourage a crew. via examples, it indicates how the "engage" method hyperlinks to the tilt technique. whereas concentrating on the softer/"people" a part of Lean, it maximizes the price back at the organization's funding in Lean.

Extra info for Älter werden in Organisationen Sozialer Arbeit: Alternsgerechte Personalentwicklungskonzepte im demografischen Wandel (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 27 votes